Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

02.09.2018: Vonkeln I bezwingt die SF Tornado Wuppertal mit 2:2 (6:5)

In einem bis in die zweite Zeitnotphase spannenden Auswärtskampf gegen die Schachfreunde Tornado Wuppertal konnten Georg und Fredi (beide erste Mannschaft), Multi (zweite Mannschaft) und Peter (dritte Mannschaft) ein 2:2 erreichen und dank der besseren Berliner Wertung den Kampf auch gewinnen.

Zunächst konnte Georg in einem dynamischen Spiel mit zwischenzeitlich deutlichem Vorteil ein remis gegen seinen nominell stärkeren Gegner erzielen; zu diesem Zeitpunkt stand der Kampf auf der Kippe, da Fredi an Brett 2 stark unter Bedrängnis stand und auch Multi seit der Eröffnung gegen die drohende Niederlage kämpfen musste.

An Brett 2 wandte sich das Blatt während des Endspiels aber und nach der Zeitnotphase beendeten fast gleichzeitig Fredi und Multi ihre Partien; Fredi konnte sein Endspiel Läufer gegen Bauern dank geschickter Tempiererei gewinnen während Multis Turmendspiel am Ende doch verloren war.

Die Entscheidung fiel also an Brett 4, wo Peter nach fünfeinhalb Stunden Kampf einen wohlverdienten halben Punkt gegen seinen nominell deutlich (>300 DWZ-Punkte!) stärkeren Gegner einstreichen konnte.

Zu diesem Sieg kam auch noch das Losglück: Aufgrund der "ungeraden" Anzahl der Teilnehmer haben wir für das Achtelfinale ein Freilos und steigen nun direkt ins Viertelfinale ein, wo bei einem weiteren Sieg die Qualifikation für den NRW-Viererpokal anstehen könnte.